Neue Jakobstrasse Nr.2, 10179, Berlin - Germany. +49-30-212886

Wettbüro Wuppertal

POL-W: W-Einbrüche am Wochenende in Wuppertal

Wuppertal (ots) - In der Nacht von Freitag (04.10.2013) auf Samstag (05.10.2013) drangen Unbekannte in eine Bäckerei am Katernberger Schulweg in Wuppertal ein und durchwühlten mehrere Spinde. Sie erbeuteten nach ersten Erkenntnissen eine geringe Menge Bargeld. In gleicher Nacht schlugen Einbrecher das Fenster zu einem Kiosk an der Loher Straße ein, entwendeten jedoch nichts. Aus dem Fertighaus einer Ausstellung am Eichenhofer Weg stahlen Diebe diverse Einrichtungsgegenstände, wie einen Wohnzimmertisch und einen Teppich. Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in ein Doppelhaus an der Straße Im Rehsiepen und entwendeten einen Tresor mit Geld und Unterlagen sowie aus dem Schlafzimmer Goldschmuck. Aus einem Wettbüro an der Berliner Straße stahlen "ungebetene Gäste" in der Nacht zu Sonntag Bargeld. In gleicher Nacht machten sich "Langfinger" an der Tür zu einem Eiscafé am Werth zu schaffen. Sie gelangten jedoch nicht hinein und flüchteten ohne Beute. Durch ein Küchenfenster brachen Diebe am Sonntagabend in ein Haus an der Straße Vonkeln ein und brachen einen Aktenkoffer sowie eine Metallkassette auf. Was sie daraus stahlen muss noch ermittelt werden. Hinweise zu den Einbrüchen nimmt die Kriminalpolizei in Wuppertal unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen. Riegel vor! - Schützen Sie sich vor Einbrechern! Verschließen Sie stets Türen und Fenster, auch wenn Sie nur kurz das Haus verlassen. Tipps rund um das Thema Einbruchschutz erhalten Sie kostenlos und unverbindlich bei Ihrer Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle (Tel.: 0202/284-1801).

streit in türkischem wettbüro in wuppertal: 5 bulgaren gegen 3 türken

Die Streitereien, die sich danach in ein türkisches Wettbüro an der Wilhelmstraße verlagerten, hatten zur Folge, dass dort etliches Mobiliar und Glasscheiben zu Bruch gingen. Bisher konnte noch nicht geklärt werden, was eigentlich der Hintergrund der Auseinandersetzung der beiden Parteien war. Weil sie alkoholisiert waren wurde ihnen auch noch eine Blutprobe entnommen. Nur mit Mühe konnte die sofort informierte Polizei die Streithähne voneinander trennen.