Neue Jakobstrasse Nr.2, 10179, Berlin - Germany. +49-30-212886

Pferderennen Paris

Interessantes Feld im Galopp um das Rekord-Preisgeld

-->

Pferderennen. – Schneller, weiter, höher – das olympische Motto ist auch am White Turf Trumpf: Im Grossen Preis von St. Moritz gibt immer mehr Preisgeld. Bei der 75. Austragung des prestigeträchtigen Galopprennens, das über den Rennsport-Kanal Equidia live in alle Welt übertragen wird, steht am Sonntag die Rekord-Dotation von 150 150 Franken bereit. 63 000 Franken bekommt allein der Sieger – abzüglich Gebühren für den Dachverband, 2500 Franken Startgeld sowie Gewinn-Prozente für Trainer und Jockey (in der Regel je zehn Prozent).

So viel wie auf dem zugefrorenen St. Moritzersee gibt es in keinem anderen Schweizer Pferderennen zu gewinnen. Kein Wunder zieht der Höhepunkt des White Turf Meetings unter dem Patronat von Gübelin zahlreiche Gäste an. Sieben der 15 Starter werden im Ausland trainiert: Drei kommen aus Deutschland, je ein Pferd reist aus Frankreich, England und Irland an.

onextwo.com - Deutschland: Paris mit U.E.T.-Vorlauf

Die Vorläufe wurden wie üblich auf zwei Länder verteilt: morgen in Schweden (Sollvalla) werden die Finalisten im zweiten und dritten Vorlauf ermittelt, heute Abend in Paris (Vincennes) steht die erste Elimination (4. Paris-Vincennes, Dienstag, 27. Jahrgans-Primus Timoko (Richard Westerink) steht hier trotz seiner gewaltigen Siegesserie, er gewann zuletzt im Mai das Criterium des 4 Ans, vor keinem Spaziergang, denn der gegen den Westerink-Schützling bereits mehrmals auf verlorenem Posten... Nachdem der einzige Teilnehmer aus den Niederlanden, Anaconda , nicht am Rennen teilnimmt, bleiben die neun Franzosen unter sich....

Pferderennen Paris - News


Max Liebermann. Wegbereiter der Moderne
Max Liebermann: Pferderennen in den Cascinen, 1909 Ab 1884 lebt er mit Frau und Tochter in Berlin. Hier nähert er sich immer stärker dem Impressionismus - der modernen französischen Kunst, die nicht einfach wirklichkeitsgetreu abbilden,

Da war doch noch was
Das erste Rennen startet um 13.45 Uhr. Den Zuschauern bleibt dann die Entscheidung, was sie interessanter finden: die Pferderennen im Oval oder das Aufeinandertreffen der Kontrahenten von Dienstagabend. (Lokales) Fabian Kautz.